Shiatsu

Was ist das? Für wen ist es sinnvoll und was bewirkt Shiatsu?

Shiatsu

ist eine ganzheitliche Methode, die mithilfe von Fingerdruck den Energiefluss in den Energieleitbahnen, den so genannten Meridianen, anregt und damit wieder ausgleicht.

Ursprünglich stammt die Massage-Technik aus Japan und wurde in China weiterentwickelt, bis diese Form der Körpertherapie schließlich auch in den Westen überliefert wurde.

"Shi" bedeutet Finger und "atsu" Druck, wobei auch mit Ellbogen, Knie und unterschiedlichsten Massagetechniken gearbeitet wird. In dieser manuellen Form der Körpertherapie wird auch mit Dehnungen, Rotationen und Schaukelbewegungen gearbeitet, um den Körper zu mobilisieren und den Energiefluss zu aktivieren.

Shiatsu wird am bekleideten Körper auf einer speziellen Matte am Boden praktiziert. Durch die Arbeit am Boden kann mittels Schwerkraft die Berührung an die KlientInnen optimal angepasst und jede Behandlung individuell gestaltet werden.

Wirkung

Die Wirkung dieser Art von Körpertherapie ist so umfangreich wie der menschliche Körper selbst.

Durch die Aktivierung des Energieflusses im Körper können Blockaden im Körper aufgelöst werden.

Im vollständigen Entspannungszustand wirken die Selbstheilungskräfte und bringen den Körper nach und nach wieder ins Gleichgewicht.

Der Körper, als ganzheitliches System betrachtet, wird von der Psyche beeinflusst und umgekehrt beeinflusst die Psyche auch den Körper. Hier gilt es auf beiden Ebenen einen Ausgleich zu schaffen, damit die Körper-Seele-Geist Einheit stets im Gleichgewicht ist.

Anwendungsbereiche

Bei welchen Beschwerden Abhilfe geschaffen werden kann und in welchen Bereichen diese japanische Form der Körpertherapie hauptsächlich Anwendung findet:

PRÄVENTION

Shiatsu unterstützt den Selbstheilungsprozess und das Gleichgewicht des Körpers, so dass sich Krankheiten gar nicht erst manifestieren können.

BEFINDLICHKEITSSTÖRUNGEN

Shiatsu kann typische Störungen, wie z.B. Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Migräne, Menstruationsbeschwerden, depressive Verstimmungen oder Beschwerden des Bewegungsapparates, lindern.

VERÄNDERUNGSPROZESSE

Shiatsu kann während Umbruchphasen oder Veränderungsprozessen - körperlicher oder seelischer Natur - sehr hilfreich sein.

REHABILITATION

Shiatsu kann (nach Rücksprache eines behandelnden Arztes) den Heilungsprozess nach Operationen, Unfällen oder Krankheiten unterstützen.

Dehnung am Klienten
Kerzen anzünden
Shiatsu Österreichischer Dachverband